Biokiste im Dezember & Winterpause

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Hallo liebe Gemüsefreundinnen und Gemüsefreunde!

Mit den ersten Dezembertagen hat uns auch der erste Schnee erreicht. Damit geht leider auch die Zeit des Blattgemüses zu Ende, denn nun können auch die Vliese die kalten Temperaturen nicht mehr abhalten. Im Dezember werden wir euch noch einmal mit Lagergemüse und unseren frostharten Kohlgewächsen beglücken. Dazu gehören Grünkohl (grüner und roter), Palmkohl oder auch Schwarzkohl genannt, Wirsing und Kohlsprossen, welche wir heuer das Erste Mal ausprobiert haben. Den ganzen Sommer über sind sie tüchtig gewachsen und nun sind sie endlich groß genug um geerntet zu werden. Grünkohl und Schwarzkohl schmecken hervorragend als warmer Salat. Kurz mit Zwiebel und Knoblauch angebraten und anschließend mariniert mit Couscous oder anderem Salat macht er sich toll als Beilage. Da sie bei uns zur Zeit in rauen Mengen vorhanden sind, probieren wir uns selbst gerade durch alle möglich Zubereitungsarten und kommen dabei so richtig auf den Geschmack.

Während sich die meisten auf die Weihnachtszeit vorbereiten, sind wir schon eifrig dabei die nächste Saison zu planen. Auch wenn wir uns, genauso wie unsere Hunde, riesig über den Schnee freuen, hoffen wir dass das Wetter noch ein bisschen aushält und uns den baldigen Aufbau des Folientunnels ermöglicht. Auch an einem Bewässerungssystem wird gefeilt und wir hoffen langfristig eine Energieautarke Lösung zu finden. Falls jemand damit Erfahrung oder Ideen hat würden wir uns sehr über Vorschläge eurerseits freuen.

Hier noch einige organisatorische Infos:

Unsere letzte Lieferung nach Wien erfolgt am 17.12.2019.

Die letzte Lieferung im Waldviertel machen wir am 23.12.2019.

Ab Mitte April werden wir mit den Gemüsekisterln wieder loslegen, dann gibt es wieder etwas mehr Auswahl und vielleicht auch schon die Ersten Salate. Natürlich kann man sich jederzeit gegen eine kurze Vorbestellung Ab Hof eine Wurzelbox abholen.

Auch in Wien müsst ihr im Winter nicht auf den guten Sellerie, die roten Rüben und Karotten verzichten ;). Wir stehen auch in den kalten Monaten ab 11.01.2020 wieder jeden Samstag auf dem Kutschkermarkt.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die angenehme Zusammenarbeit mit euch. Es macht uns wirklich viel Freude euch mit Gemüse versorgen zu dürfen und können es kaum erwarten im Frühjahr wieder loszulegen!

Hiermit wünschen wir euch eine wunderbare Winterzeit und frohe, besinnliche Festtage!

Mit den allerbesten Wünschen für Alles was ihr noch vorhabt,

Niklas, Mario und Iris

Rezepte

  • Gebackener Sellerie

    Das Backrohr auf etwa 220 Grad Celsius vorheizen. Den Sellerie gut waschen und als ein Ganzes auf einem Backblech ins Rohr geben. Durch seine harte Schale wird der Sellerie im Inneren gegart. Je nach Sellerie unterscheidet sich die Zeit, wann … Weiter

  • Gebratene Mairüben

    Die Mairüben ungeschält halbieren und in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Bei mittlerer Hitze in Butter kurz anbraten, dann mit etwas Wasser aufgießen und bissfest dünsten, danach salzen. Währenddessen die Mairübenblätter in 2 cm breite Streifen schneiden und mit leicht … Weiter

  • Gemüsebombe

    Karoffeln, Karotten, Pastinaken und Rote Rüben nach belieben klein schneiden. Die Rote Rüben sollten entweder vorgekocht oder roh in feine Scheiben geschnitten werden. Die Zwiebel in grobe Stücke schneiden und die einzelnen Zwiebelschichten trennen. Knoblauchzehen schälen. Danach alles auf ein … Weiter

  • Grünkohl Gröst’l

    Die Zwiebeln in feine Würfeln schneiden und im Sonnenblumenöl anschwitzen. Den Grünkohl hinzugeben und ebenfalls leicht dünsten. Mit dem Wasser auffüllen, die Gemüsebrühe dazugeben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden … Weiter

  • Klaras Karottenkuchen

    Die Butter schmelzen lassen. Zimt, Honig, Vanillezucker und braunen Zucker dazu geben und umrühren. Dann alle weiteren Zutaten zugeben und mit der Gabel verrühren. Eine Springform buttern und mit Mehl stauben, den Teig einfüllen und bei 180° C 20 min. … Weiter

  • Kohlrabi-Cremesuppe

    Wer noch nie eine Kohlrabicremesuppe probiert hat, sollte das unserer Meinung nach schnell nachholen und sich vom feinen Geschmack der Suppe überraschen lassen. Einfach zwei (oder mehr) Kohlrabi in große Stücke schneiden, mit Zwiebel in Öl anrösten und mit Gemüsebrühe … Weiter

  • Kürbis-Karotten-Cremesuppe

    Zwiebel schälen und klein schneiden. Den Kürbis und die Karotten klein würfeln. Den Ingwer schälen. Eine Orange dünnschalig abschälen und in Streifen schneiden, beide Orangen auspressen. Zwiebeln, Kürbis und Karotten im Öl andünsten. Die Gemüsebrühe aufgießen und das Gemüse bei … Weiter

  • Mairübensalat

    Die Mairüben in feine Scheiben schneiden. Die Scheiben auf einem Teller auflegen und mit Salz bestreuen. Nach ein paar Minuten kann etwas Olivenöl über die Mairüben gegeben werden. Tipp: Wir essen den Mairübensalat gerne zum Frühstück.

  • Pastinaken-Kartoffel-Cremesuppe

    Die Zwiebel und den Knoblauch anbraten und danach mit etwas Weißwein ablöschen. Die Pastinaken und die Kartoffeln klein würfelig schneiden und in den Topf zu den Zwiebeln geben. Danach alles mit Wasser aufgießen bis das Gemüse bedeckt ist. Das ganze … Weiter

  • Quiche mit Porree und Schinken

    Für den Teig Mehl, in kleine Stücke geschnittene Butter, das Ei und ½ Teelöffel Salz rasch verkneten. Eine Kugel formen und zugedeckt im Kühlschrank 1 h rasten lassen. Guss: Den Lauch in feine Ringe schneiden, Schinken würfeln. Zwiebel fein schneiden … Weiter

  • Rote Rüben-Sellerie-Salat

    Sellerie, Rote Rüben, Karotten und der Apfel gut waschen und mit einer Küchenreibe fein reiben. Den Salat ebenfalls gut waschen und in bissgerechte Stück reißen. Eventuell kann noch Schnittlauch oder Lauch dazugegeben werden. Der Salat kann nun mit einem beliebigen … Weiter

  • Warmer Krautsalat

    Das Kraut, ohne Strunk, fein schneiden oder mit der Krauthobel hobeln. In einem großen Topf den Speck mit dem Kümmel anbraten, den Honig zugeben und leicht karamellisieren lassen. Mit einem Schuss Essig ablöschen, dann das Kraut dazu geben und bei … Weiter

  • Warmer Rotkrautsalat

    Rotkraut reinigen, den Strunk entfernen und das Rotkraut in zarte Streifen schneiden. Mit Essig, Rotwein, Honig, gemahlene Nelken, Salz und Pfeffer mischen und das Ganze bei geschlossenem Deckel 15 min weichdünsten. Den Apfel unter lauwarmem Wasser waschen, in kleine Würfel … Weiter