Winterneuigkeiten und Jungpflanzen 2020

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Hallo ihr Lieben!

Zur Halbzeit unserer Winterpause melden wir uns mit ein paar Infos zurück, und freuen uns sehr euch ein paar Fotos der Ersten Jungpflänzchen präsentieren zu können.

Der Winter war bis jetzt sehr mild und eher stürmisch. Unsere Folientunnel haben bis jetzt Alles gut überstanden, auch wenn wir ein paar Mal zu kleineren Rettungsaktionen ausrücken mussten. Unsere Heiztische zum vorziehen der Jungpflanzen sind dank des tatkräftigen Einsatzes von Mario rechtzeitig fertig geworden und sind, wenn man so sagen darf, großartig geworden.

Der große Folientunnel wartet noch auf seine Fertigstellung. Mit der unermüdlichen Hilfe von Familie und Nachbarn konnte das Gerüst recht schnell aufgestellt werden. Nun hoffen  und warten wir auf einige windstille Tage damit wir ihn folieren können.

Langsam neigt sich auch das Lagergemüse zu Ende und wir müssen mit dem Kutschkermarkt am Samstag bis April Pause machen. Wir sind bemüht sobald wie möglich wieder frisches Blattgemüse anbieten zu können und freuen uns selbst schon auf die ersten Salate.

Ungeduldig scharren wir  in den Startlöchern und nutzen jede Gelegenheit um die Flächen für die kommende Saison vorzubereiten.

Unsere Jungpflanzen könnt ihr ab April jeden Samstag am Kutschkermarkt erstehen oder ihr besucht uns am ersten Aprilwochenende am Schwendermarkt im 15. Bezirk. Natürlich könnt ihr auch zu euren Kisterln Jungpflanzen dazu bestellen.

Wir wünschen euch noch einen schönen Winterausklang und hoffen viele von euch in der neuen Saison wiederzusehen.

Herzliche und liebe Grüße,

Mario und Iris

Rezepte

  • Gebackener Sellerie

    Das Backrohr auf etwa 220 Grad Celsius vorheizen. Den Sellerie gut waschen und als ein Ganzes auf einem Backblech ins Rohr geben. Durch seine harte Schale wird der Sellerie im Inneren gegart. Je nach Sellerie unterscheidet sich die Zeit, wann … Weiter

  • Gemüsebombe

    Karoffeln, Karotten, Pastinaken und Rote Rüben nach belieben klein schneiden. Die Rote Rüben sollten entweder vorgekocht oder roh in feine Scheiben geschnitten werden. Die Zwiebel in grobe Stücke schneiden und die einzelnen Zwiebelschichten trennen. Knoblauchzehen schälen. Danach alles auf ein … Weiter