Biokiste im Mai 2019

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Hallo liebe Gemüsefreundinnen und -freunde!

Nach dem warmen und vielversprechenden Saisonstart, lässt sich der Frühling bei uns noch ein wenig Zeit. Nur vereinzelt, gibt es richtig warme Tage und die Nächte, sind nach wie vor eher kühl. Unsere Pflanzen auf den Feldern werden einstweilen noch jeden Abend mit Vlies zugedeckt und wir warten und hoffen, wie alle Landwirte und Landwirtinnen auf Regen.

Für uns gehört das Frühjahr zu den arbeitsintensivsten Jahreszeiten, da wir uns um unsere Jungpflanzen kümmern, und gleichzeitig die Felder vorbereiten, bestücken und pflegen müssen. Wir freuen uns aber sehr, dass es nun endlich wieder grünes Gemüse gibt und hoffen ihr genießt es genauso wie wir. Auch unser Lager leert sich nun langsam und die letzten Karotten und Selleries werden noch in euren Kisterl’n landen. Auf den Feldern stehen schon Kohlrabis, Salate, Karfiol, Mairüben sowie Einiges mehr, und wachsen tapfer. Wir erwarten schon sehnsüchtig wärmere Tage und Nächte, damit wir Sommerkulturen wie Paradeiser, Paprika und Gurken endlich in unsere Tunnel setzen können. In einer besonders kalten Nacht sind uns leider schon 100 Tomatenpflanzen erfroren, daher können wir, zu unserem großen Bedauern nicht mehr allzu viele Fleischtomatenpflanzen verkaufen.

Jedoch, hat auch die Kräutersaison, wieder begonnen. Ihr werdet nun laufend neue Topfkräuter auf der Pflanzenliste finden, die ihr natürlich auch gerne bestellen könnt. Es gibt verschiedenste Basilikum-Arten, Thymian, Oregano, Bergbohnenkraut und noch Einiges mehr.

Mit dem Frühjahr, beginnt für uns auch wieder der Wettlauf mit den Schädlingen. Blattläuse und Erdflöhe gehören zu unseren ständigen Begleitern und fordern uns und unsere Kulturen. Wir feuern die Marienkäfer an, sich fleißig zu vermehren und sich in unserem Folientunnel niederzulassen. Sie sind nach wie vor das beste Mittel gegen Blattläuse.

Neben den alltäglichen Arbeiten, beginnen wir langsam die Fläche in Langau zu gestalten. Zwei Pekannussbäume, und Kriecherlsträucher haben bis jetzt ein neues Zu Hause gefunden. Viele weitere Köstlichkeiten werden hoffentlich bald folgen. Unser Wunsch ist es, sehr bald in Langau Gemüse zu produzieren. Aus diesem Grund sind wir derzeit auf der Suche nach Folientunnels oder Glashäusern, die wir dann auf unserer neuen Fläche aufstellen können.

Wir bedanken uns bei Allen, die nach der langen Winterpause wieder unser Gemüskisterl bestellen, und bei Allen die dies noch vorhaben. Wenn ihr Fragen, Anregungen oder Beschwerden habt, meldet euch bei uns! Wir sind gespannt auf euer Feedback!

Im Mai, stehen wir am 11.05. wieder auf dem Schwendermarkt im 15. Bezirk, diesmal mit Gemüse und Jungpflanzen, und am BOKU Bauernmarkt am 14.05.2019.

Wir würden uns freuen euch dort zu treffen!

In diesem Sinne, lasst euch unser Gemüse weiterhin schmecken und genießt die wärmer und länger werdenden Tage!

Herzlichste Grüße,

Niklas, Mario, Iris und Niko

 

Rezepte

  • Gebratene Mairüben

    Die Mairüben ungeschält halbieren und in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Bei mittlerer Hitze in Butter kurz anbraten, dann mit etwas Wasser aufgießen und bissfest dünsten, danach salzen. Währenddessen die Mairübenblätter in 2 cm breite Streifen schneiden und mit leicht … Weiter

  • Kohlrabi-Cremesuppe

    Wer noch nie eine Kohlrabicremesuppe probiert hat, sollte das unserer Meinung nach schnell nachholen und sich vom feinen Geschmack der Suppe überraschen lassen. Einfach zwei (oder mehr) Kohlrabi in große Stücke schneiden, mit Zwiebel in Öl anrösten und mit Gemüsebrühe … Weiter

  • Mairübensalat

    Die Mairüben in feine Scheiben schneiden. Die Scheiben auf einem Teller auflegen und mit Salz bestreuen. Nach ein paar Minuten kann etwas Olivenöl über die Mairüben gegeben werden. Tipp: Wir essen den Mairübensalat gerne zum Frühstück.

  • Fenchel-Orangen-Salat

    Orangen in ½ cm dicke Scheiben schneiden, dabei den Saft auffangen. Die Orangenscheiben auf einer großen Platte auflegen. Den Fenchel in kleine Würfel schneiden. Den aufgefangenen Saft in einem Schüsserl mit Essig, Olivenöl und gehacktem Rosmarin mischen und mit Salz … Weiter